Al-ahkam al-khamsa

Arab.: „Fünf Einstufungen“

In den islamischen Rechtswissenschaften (fiqh) werden fünf verschiedene Bewertungen des Handelns unterschieden, da eine Zuordnung allein in die Kategorien erlaubt oder verboten nicht immer möglich ist:

  1. Wadshib, Fard
    religiöse Verpflichtung, die belohnt wird. Bei Unterlassung folgt Strafe.
  2. Mandub, Mustahabb, Sunna
    empfohlen und erstrebenswert
  3. Mubah bis Halal
    begrenzt erlaubt bis erlaubt
  4. Makruh
    verpönte Handlungen, die vermieden werden sollen. Ihre Unterlassung wird belohnt, die Handlung wird jedoch nicht bestraft.
  5. Haram
    verboten. Die Tat ist eine Sünde und wird bestraft.

[wpdreams_rpp id=0]