© Charlesjsharp [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Dürfen Muslime während des Ramadan Sex haben?

Während des Fastens wird Geschlechtsverkehr in allen Rechtsschulen als eindeutig verboten eingestuft. Allerdings endet dieses Verbot mit dem täglichem Fastenbrechen.

Dazu ist im Koran zu lesen:

„Euch ist erlaubt zur Fastenzeit, dass ihr des Nachts bei euren Frauen schlaft. Sie sind ein Kleid für euch und ihr ein Kleid für sie. Gott weiß, dass ihr euch selbst betrogen hattet. Da wandte er sich euch gütig zu, und er verzieh euch. Doch nun verkehrt mit Ihnen, und strebt nach dem, was euch Gott beschieden hat. Esst und trinkt, bis ihr im Morgengrauen einen weißen von einem schwarzen Faden unterscheiden könnt…“

(Sure 2, Vers 187)

[wpdreams_rpp id=0]