© Charlesjsharp [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Dürfen Muslime während des Ramadan Sex haben?

Während des Fastens ist Geschlechtsverkehr eindeutig verboten. Allerdings endet diese Verbot mit dem täglichem Fastenbrechen:

„Euch ist erlaubt zur Fastenzeit, dass ihr des Nachts bei euren Frauen schlaft. Sie sind ein Kleid für euch und ihr ein Kleid für sie. Gott weiß, dass ihr euch selbst betrogen hattet. Da wandte er sich euch gütig zu, und er verzieh euch. Doch nun verkehrt mit Ihnen, und strebt nach dem, was euch Gott beschieden hat. Esst und trinkt, bis ihr im Morgengrauen einen weißen von einem schwarzen Faden unterscheiden könnt…“

Quelle: Sure 2, Vers 187

Es gibt dazu auch folgenden Hadith im Sahih von al-Bukhari:

Abu Huhraira berichtete:
„Während wir beim Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, saßen, kam ein Mann zu ihm und sagte: „O Gesandter Alllahs, ich gehe zugrunde!“ Der Prophet fragte: „Was ist mit dir passiert?“ Der Mann sagte: „Ich fiel über meine Frau her (und vollzog mit ihr den Geschlechtsverkehr), während ich noch am Fasten war!“ Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte dann zu ihm: „Kannst du einen Sklaven finden, den du freikaufen kannst?“ Der Mann entgegnete: „Nein!“ der Prophet fragte: „Kannst du sechzig arme Menschen speisen?“ Der Mann entgegnete: „Nein!“

Da ging der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, für eine Weile weg. Während wir noch da warteten, kam der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, mit einem Kübel voll Datteln zurück und sagte: „Wo ist der Fragende? Der Mann sagte: „Ich!“ Und der Prophet sagte zu ihm: „Nimm diese (Datteln) und spende sie!“ Der Mann entgegnete: „Soll ich diese, o Gesandter Allahs, meinem anderen Menschen geben, der noch ärmer sein soll als ich? Ich schwöre bei Allah, dass es in der ganzen Wohngegend keine anderen Menschen gibt, die ärmer sind als meine Familie!“

Da lachte der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, dass man seine Eckzähne sehen konnte, und sagte:“ Dann speise damit deine Familie!“

Quelle: Auszüge aus dem Sahih al-Buhari. 12. verbesserte Auflage, Islamische Bibliothek, Düsseldorf 2012. Hadith 1936, S. 259-260.
Verwandte Themen
Filter by
Post Page
Freizeit Video
Sort by