Welche Basis braucht ein Dialog zwischen Muslimen und Christen?

Die Wahrnehmung zwischen Christen und Muslimen ist zumeist durch militärische und politische Auseinandersetzungen geprägt. Auch ein ernsthaftes Interesse daran, die jeweilige andere Religion mit ihren Aussagen kennenzulernen, ist im historischen Rückblick selten zu finden. Entsprechend polemisch und verzerrend stellen viele Schriften in beiden Religionen den

Welcher Ordnung folgen die Suren im Koran?

Nach der ersten, relativ kurzen Sure, „Die Eröffnende“ (arab.: al-Fatiha), sind die Suren des Korans der Länge nach angeordnet. So ist die zweite Sure, „Die Kuh“ (arab. al-baqara), mit 286 Versen die längste Sure im Koran überhaupt. Anschließend folgen die Suren ihrer Länge nach in

Wie ist ein Koran gegliedert?

Für den praktischen Gebrauch im Glaubensalltag ist der Text des Korans in verschiedene Einteilungen aufgeteilt: Die Einteilung in dreißig Teile (arab. dschus): Sie dient dazu, innerhalb von den dreißig Tagen des Fastenmonats Ramadan den Koran Tag für Tag so zu lesen, dass am Ende des Ramadans einmal

Was ist eine Sure?

Das arabische Wort „sura“ (Pl. suwar) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch einen Abschnitt bzw. ein Kapitel im Koran. Sprachforscher sind sich uneinig, ob das Wort überhaupt übersetzt werden sollte, da Begriffe wie Abschnitt oder Kapitel nicht die weitreichende besondere Bedeutung des Wortes Sure ausdrücken. Hilfreich ist

Warum gibt es verschiedene Lesarten des Korans?

Der Text des Korans ist mit unterschiedlichen Varianten und Abweichungen überliefert worden. Dabei handelt es sich zumeist um leichte Unterschiede in den Buchstaben oder der Vokalisation. Diese Unterschiede waren muslimischen Gelehrten jedoch seit der Frühzeit des Islams so wichtig, dass sie sie gleichberechtigt nebeneinander weiter

Warum sind die ältesten Koranhandschriften nicht eindeutig lesbar?

In den frühesten Koranen fehlen zahlreiche wichtige Zeichen, die heute selbstverständlich zum arabischen Alphabet dazugehören. Sie sind auch in heutigen modernen Korandrucken enthalten und selbstverständlich. Es sind Striche und Punkte, die dazu dienen, arabische Buchstaben und Vokale eindeutig zu kennzeichnen. Für jemanden, der die arabische

Kann der Koran übersetzt werden?

Seit Jahrhunderten vertritt die Mehrheit der muslimischen Gelehrten die Überzeugung, der arabische Text des Korans sei nicht übersetzbar. Es hat zwar schon früh in der islamischen Geschichte Übersetzungen des Korans in anderen Sprachen gegeben. Umfangreiche Bemühungen von muslimischen Gelehrten, den Koran in wichtige Sprachen der