Imam

In der wortwörtlichen Übersetzung bedeutet das arabische Wort Imam: „Vorsteher, Anführer, Vorbild“. Der Begriff Imam im Koran Der Begriff Imam ist im Koran an 12 Stellen zu finden: z. B. Sure 2:124 oder Sure 21:73 im Sinne, dass Gott Abraham bzw. Isaak und Jakob zu Imamen erwählt

Warum fasten Muslime im Monat Ramadan?

Nach dem Koran, dem heiligen Buch des Islam, erhielt der Prophet Muhammad seine erste Offenbarung durch den Erzengel Gabriel im Monat des Ramadan (Sure 2, Vers 185). Das Fasten ist in erster Linie ein Gottesdienst und gehört (neben dem täglichen Gebet, der Pilgerfahrt nach Mekka,

Worauf sollen Muslime im Dialog achten?

Es gibt verschiedene Ansätze und Herangehensweisen für den interreligiösen Dialog. „Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch“ Ein wichtiges Dokument zum Dialog mit anderen Religionen ist aus muslimischer Perspektive der 29-seitige Brief „Ein gemeinsames Wort zwischen Uns und Euch“. Kein anderes Dokument ist bisher von so vielen

Welche Hindernisse in der Gesellschaft blockieren einen Dialog?

Die deutsche Islamwissenschaftlerin Katajun Amirpur (geb. 1971) sieht Blockaden für einen Dialog in gesellschaftlichen Verhältnissen, in denen Religion ebenfalls eine bedeutende Rolle spielt. Neben interreligiösen Gesprächen, die man über theologische Themen führt, sollte man auch diese dringenden gesellschaftlichen Themen berücksichtigen. Diskriminierung, Muslimfeindlichkeit und Rassismus. Katajun Amirpur stellt

Wann scheitert ein interreligiöser Dialog?

Es gibt zahlreiche Hindernisse und Gefahren, die einen interreligiösen Dialog blockieren und eine Begegnung scheitern lassen können. Mit den möglichen Stolpersteinen sollten sich alle Beteiligten vor und während einer Begegnung bewusst auseinandersetzen. Ein Dialog wird erschwert oder unmöglich, wenn … … vor dem Gespräch bereits viel